Angebot!

Ausstellungsstück – ShuttleTower®
Mittelformat – 1,5/3,0 t – 7+13 Ebenen
Kassetten-Turmlager

15.995,00

Mit dem storemaster® Winkel-auf-Winkel-Zwangsführungs-Komfort-Einschub-Patent für die manuelle, halb- und vollautom. Blechzuführung an allen Maschinen.

Anlieferung:

frei Haus innerhalb Deutschland, teil-vormontiert

Blechformat:

2.500 x 1.250 mm

Anzahl Lagerplätze
zul. Fachlast (gl.v.L.):

7 x 1.500 kg
13 x 3.000 kg

Füllhöhe:

7 x 60 mm
13 x 100 mm

lichtes Rahmenmaß: 7x 2.550 x 1.300 mm
13 x 2.550 x 1.400 mm
erforderliche Hubhöhe: ca. 3.800 mm
Abmaße: B3.500 x T1.745 x H4.100
Sonderausstattung: Ständerwerk konstruktiv, statisch, anschluss-technisch und funktionell präpariert für die TowerCrane-Installation

Vorrätig

ShuttleTower-Einlagerungskomfort

Das geräumige, berührungslose Einfahren der superflat-Kassette zwischen den nach vorn verlängerten Auflage-Winkeln.

Nichts gefunden?

Entspricht keines unserer Lagersysteme Ihren Vorstellungen? Kontaktieren Sie uns für individuelle Lösungskonzepte. Jetzt Anfrage senden

Lieferzeit: 1-2 Wochen

Den ausgewiesenen Mengenrabatt finden Sie im Warenkorb.
Legen Sie das gewählte Produkt dazu einfach in den Warenkorb.
Information zur Mengenrabatt-Kalkulation →
Artikelnummer: E000005392 Kategorien: ,

Lieferzeit: 1-2 Wochen

ShuttleTower® superflat-Einschub-Paletten-System.

Mit dem storemaster® Winkel-auf-Winkel-Zwangsführungs-Komfort-Einschub-Patent für die manuelle, halb- und vollautom. Blechzuführung an allen Maschinen. Wahlweise mit Ladungsträger superflat oder smartflat.

ShuttleTower® standard Einschub-Paletten-System inkl. Ladungsträger
storemaster® Innovation 2022

Das storemaster® Blechlager-System ShuttleTower® mit dem Ladungsträger superflat steht für eine exklusiv hoch komprimierte Lagerdichte zur Einsparung wertvollen Lagerraums. Die extrem hohe Betriebssicherheit bei Transport (Herausrutschen) und Einlagerung wird erreicht durch den stoßunempfindlichen Rundumschutz des Blechpaketes innerhalb des Ladungsträgers superflat. Die Rahmenhöhe ist identisch mit der max. Höhe des Blechpaketes. Für höhere Pakete können opt. Sicherheits-Steckbolzen vorgesehen werden. Ein angemessenes Rundumspiel vereinfacht die Beladung und erlaubt auch die Aufnahme unbesäumter Bleche, sowie mittels der storemaster®-Tiefensteg-Konstruktion die Alternativ-Beladung per Gurt. Die Oberfläche ist dauerhaft geschützt gegen Stöße und Korrosion durch eine Tauch-Feuerverzinkung nach DIN EN ISO 1461. Die offenen Staplerschuhe mit dem erhöhten Einfahrmaß für die Gabelzinken schützen den Stapler vor Verlust seiner Standsicherheit (Kippgefahr) bei BG-widriger, ungleichmäßig verteilter Last (Rohrschuhe nur auf besonderen Kundenwunsch).

Für das Abziehen eines Bleches vom Blechpaket von Hand wird der Ladungsträger an der Maschine auf einem Stempeltisch (oder PalEx) abgesetzt – der Ladungsträger senkt ab – das Blechpaket liegt 4-seitig frei auf 15 verschiebbaren Stempeln des Stempeltisches – das oberste Blech kann nun ergonomisch vorteilhaft ohne Richtungsvorgabe nach allen 4 Seiten frei abgezogen werden, ohne dass Steckbolzen entfernt werden müssen. Nach der Blechentnahme liegt das Blechpaket durch bloßes Anheben des Ladungsträgers wieder sicher in der Kassette für den Abtransport.

Das Ständerwerk (Turmlast 150 t) in verschweißter L- u. T- Ständer-Rahmen-Konstruktion mit nach innen zeigenden Fußbalken zur formsteifen Aufnahme der Diagonalkräfte in Regal-Längsrichtung für eine dauerhaft stabile Lotrecht-Stellung der Säulen (6-Scheiben-stabil) ist die Voraussetzung für eine unbegrenzt garantierte Funktionaliät. Auf diese Weise kann auf rückseitige Diagonalverbände verzichtet werden, wenn die Gefahr ihrer Zerstörung durch überlange Gabelzinken besteht.

Die hin und wieder erforderliche Anpassung an sich ändernde Fachhöhen wird durch das Schienen-Steckraster von 75:75 mm ermöglicht.

Neben den genannten ist das für den Anwender entscheidendste Alleinstellungs-Merkmal das einzigartige
Drop & Push – Einlagerungs-Komfort-Patent mit dem zwangsgeführten Winkel-auf-Winkel-Einschub bereits vor der Front der eingelagerten Paletten. Dadurch entfällt das mühsame Einfädeln in den Fachspalt mit der gleichzeitigen wirksamsten Vermeidung von Beschädigungen jeglicher Art an Blechpaket, Ständerwerk oder Systempalette durch einen garantiert sicheren, kollisionsfreien und zeitsparenden Einlagerungsvorgang.

ShuttleTower Teschnische Details
offene Staplerschuhe:

  • optimaler Freiraum als ungehinderte Einfahrhöhe für die Gabelzinken auch bei Schrägstellung von Stapler/Palette
  • kein Verklemmen der Staplerzinken => verhindert Mitnahme der Palette beim Herausziehen der Staplergabel
  • gemäß UVV zur Sicherung der Stapler-Standsicherheit bei ungleichmäßig verteilter Beladung

verschweißte Fußbalken:

  • sichern dauerhaft die Lotrecht-Stellung der Regalsäulen => unbegrenzte Funktions-Garantie
  • ersetzen durch Staplergabeln zerstörungs-gefährdete Feldverbände
  • optimieren breitflächig die Lastverteilung auch bei geringer Fußboden-Qualität

verlängerte Turmschienen:

  • für das freie Einfahren der Palette in den fachhohen Abstand zwischen den Turmschienen
  • für das Absetzen der Palettenwinkel auf den Turmwinkeln vor der Palettenfront auch bei Schrägstellung von Stapler/Palette
  • für das Einschieben der Palette kollisionsfrei Winkel-auf-Winkel geführt, durch Einfahrschrägen optimiert
  • für einen nur wenige Millimeter hohen Aushub beim Auslagern der Palette
  • Fachhöhen steckbar für die Anpassung an sich ändernde Nutzhöhen

Das könnte Ihnen auch gefallen …